Gastroösophageale Refluxkrankheit

Klinische Einteilung

Die unterschiedlichen Schweregrade

Die gastroösophageale Refluxkrankheit wird endoskopisch (=mittels Magenspiegelung) in 4 unterschiedliche Schweregrade eingeteilt.

  • Grad 0: normale Schleimhaut der Speiseröhre

  • Grad 1: fleckenförmige rote Schleimhautveränderungen

  • Grad 2: streifenförmige rote Schleimhautveränderungen (Abb. 1)

  • Grad 3: kreisförmige rote Schleimhautveränderungen (Abb.2)

  • Grad 4: Komplikationen (Verengung, Barrett) (Abb. 3)